VIN Ausstattungsabfrage

VIN Abfrage

Auto Ausstattung per FIN Abfrage ermitteln

 

VIN Ausstattungsabfrage | Einfach und schnell per VIN die Serien- und Sonderausstattung eines Autos ermitteln.

Die VIN (Vehicle Identification Number – in Deutschland auch oft als FIN, Fahrzeug Identifikations Nummer) bezeichnet gibt es immer nur einmal, kann also einem einzelnen Auto direkt zugeordnet werden. Damit trägt die VIN auch alle individuellen Informationen eines Autos zu Marke, Modell sowie der kompletten Ausstattung.

Die VIN Ausstattungsabfrage ist über den jeweiligen Fahrzeughersteller oder freie Anbieter wie die DAT (Deutsche Automobil Treuhand) machbar. Der Zugang zu diesen wertvollen und sensiblen Informationen ist in der Regel nur für professionelle Autohändler, Werkstätten und Sachverständige möglich und mit Kosten verbunden.

Ablauf einer VIN Ausstattungsabfrage:
Der Anwender meldet sich in einer speziellen Software an die über Schnittstellen zu den jeweiligen Fahrzeugherstellern verfügt. Durch die Eingabe der 17 stelligen VIN kann der Anwender nun die „Ausstattung ermitteln“. Die Software fragt die Datenbank des jeweiligen Autoherstellers an und erhält die komplette Spezifikation des jeweiligen Autos zurück.

Nutzen der VIN Ausstattungsabfrage:
Autohändler können mit Hilfe der VIN Abfrage sehr schnell den exakten Bauzustand eines Autos ab Werk ermitteln und so beispielsweise eine sehr schnelle Gebrauchtwagenbewertung durchführen.
Innovative Internet Autobörsen wie easyautosale.com nutzen die FIN Abfrage um privaten Autoverkäufern die Fahrzeug Eingabe innerhalb weniger Sekunden zu ermöglichen.
Für Autowerkstätten bedeutet die VIN Ausstattungsabfrage z.B. die genaue Spezifiktaion eines Autos für welches Ersatzteile bestellt werden müssen.
KFZ Sachverständige nutzen die VIN Abfrage um Schadensgutachten zu erstellen und Reparaturkosten zu kalkulieren.

Muster einer VIN Ausstattungsabfrage:
Am Beispiel dieses BMW 130i (BMW VIN Ausstattungsabfrage BMW 130i (PDF)) kann man erkennen, welche Daten und Informationen rund um die Ausstattung die BMW eigene VIN Abfrage bereit stellt:
– Beschreibung (genaue Modellbeschreibung)
– Verkaufshändler (Händler, der diesen BMW 130i ursprünglich verkauft hat)
– Verkaufsland (Land für welches dieser BMW 130i produziert wurde)
– Produktionsdatum
– Startdatum der Gewährleistung
– Farbe (Lackierung außen)
– Polster (Farbe und Art der Innenausstattung)
– Sonderausstattunng (bei diesem BMW 130i verbaute Sonderausstattung)
– Serien Sonderausstattung (bei diesem BMW 130i verbaute Serien-Sonderausstattung)


Für private Autofahrer gibt es keine direkte Möglichkeit, eine VIN Ausstattungsabfrage durchzuführen.